Mind Map

Die Mind Map ist eine Technik zur Darstellung eines Themenkomplexes mit einfachen Mitteln.

Die Methode kommt mit sehr wenig Mitteln aus und kann für verschiedene Bereiche genutzt werden.

Die Technik lässt sich für berufliche, schulische und private Zwecke nutzen.

Werbung

Sie ist so beliebt, weil man sie schnell erlernen kann und weil sie einfach anzuwenden ist.

Der Vorgang der Erstellung einer Mind-Map ist das Mind-Mapping.

Mind Map Verwendung

Mind Map - Industrial Engineering
Mind Map – Industrial Engineering

Die Methode hat eine einfache Vorgehensweise und dabei braucht man nur wenige Mittel.

Ein einfaches Beispiel ist hier im Bild für Industrial Engineering dargestellt.

Diese Technik kann zur Planung eines Projektes, zur Strukturierung eines Referats oder zur Planung eines Umzugs verwendet werden.

Am Anfang eines Projektes kann die Technik im Anschluss an ein Brainstorming zur Strukturierung der Ideen eingesetzt werden. Für ein Referat oder Vortrag kann man es ebenso benutzen, da es zum einen zur Planung oder zur Darstellung von Inhalten genutzt werden kann.

Auch für ganz alltägliche Aufgaben wie einen Umzug oder andere Arbeiten im Haus kann man die Technik benutzen, da man hier sehr schön alles darstellen und auch Verbindungen oder Akzente setzen kann.

Die Mind Map eignet sich für viele auch sehr unterschiedliche Aufgaben und das bei minimalem Aufwand.

Werbung

Mind Mapping Methode

Die Mind Mapping Methode ist der eigentliche Vorgang wie eine Mind Map entsteht. Fürs Mind Mapping braucht man nicht viele Hilfmittel und die Technik an sich ist schnell erlernt. Hier wird eine einfache Variante beschrieben.

Hilfsmittel:

  • Papier und Stifte
  • oder Zeichenprogramm am PC

Vorgehensweise:

Mind Map - Schritt 1
Mind Map – Schritt 1

Schritt 1: Für den ersten Schritt braucht man seine Hilfsmittel damit man starten kann. Jetzt nimmt man sein Blatt Papier oder sein Zeichenprogramm und zeichnet das zentrale Thema in die Mitte des Blattes.

Hierbei kann es sich um ein Wort, eine Beschreibung oder ein Bild handeln. Wichtig ist, dass man so exakt wie möglich beschreibt oder zeichnet. Dies gilt auch für die nachfolgenden Schritte.

Schritt 2:  Im zweiten Schritt werden bei komplexen Themen Oberbegriffe gefunden und diese mit dem zentralen Thema verbunden.

Schritt 3: Jetzt können zu den Oberbegriffen weitere Verzweigungen gefunden und formuliert werden. Diese werden dann mit den Oberbegriffen verbunden.

Schritt 4: Nun können zu den gefundenen Oberpunkten Unterpunkte formuliert werden und so erhält man eine Karte die das Thema gut abdeckt.

Fazit: Mind Map Technik

Die Mind Map ist eine einfache Technik mit der man schnell viele Informationen strukturieren kann. Sie eignet sich zur Ergänzung eines Brainstormings oder einfach als Sammlung oder Übersicht zu einem Thema.

Werbung