Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung

Die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung ist in allen Unternehmen ein Thema. Bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen kommen verschiedene Aspekte zusammen.

Eines der wichtigsten ist die Ergonomie, denn die Gesundheit ist heute den Mitarbeitern und den Führungskräften gleichermaßen wichtig. Es hat zudem viele Vorteile, wenn man die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung anstrebt.

Vorteilhaft ist zum Beispiel die höhere Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und die gute Gesundheit der Mitarbeiter bis ins hohe Alter.

Werbung

Dazu gibt es verschiedene Ansätze mit denen eine gute Arbeitsplatzgestaltung erfolgen kann. In diesem Artikel werden einige wichtige Faktoren genannt an denen sich die Fachkraft bei der Gestaltung der Arbeitsplätze orientieren kann.

Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung – Arbeitssystem Modell

Die Grundlage für die Planung von ergonomischen Arbeitsplätzen ist das Arbeitssystem Modell. Das Arbeitssystem Modell hat die Struktur des EVA-Prinzips (Eingabe Verarbeitung Ausgabe).

Bei der Eingabe kommen Halbzeuge, Energie und sonstiges Material in das Arbeitssystem. Die Eingabe wird dann verarbeitet und hier agieren verschiedene Elemente zusammen.

Der Mensch, die Arbeitsmittel und die Arbeitsgegenstände arbeiten oder werden für die Verarbeitung genutzt. Der Arbeit liegen Arbeitsanweisungen zugrunde und auf den Menschen wirken die Arbeitsumgebungsfaktoren.

Als Ausgabe wird erwartet, dass hier Produkte und mindestens Halbzeuge herausgeführt werden. Aber auch Abfall entsteht und eine Variante ist die Reklamation.

Arbeitssystem Modell

Das Arbeitssystem Modell ist die Grundlage für die Planung eines Arbeitssystems.

Arbeitssystem Modell
Arbeitssystem Modell

Welche Rolle spielt das Arbeitssystem Modell? Hier sind die wichtigsten Punkte zum Arbeitssystem Modell aufgeführt.

  • EVA-Prinzip
  • Eingabe Verarbeitung Ausgabe
  • Eingabe: Halbzeuge, Material, Energie
  • Verarbeitung: Mensch, Arbeitsmittel, Arbeitsgegenstände, Arbeitsumgebung, Arbeitsanweisungen
  • Ausgabe: Produkte, Halbzeuge, Abfall, Reklamation

Das Arbeitssystem Modell verdeutlicht die Beziehungen der Elemente im Arbeitssystem.

Werbung

Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung

Das Arbeitssystem Modell kann helfen den groben Ablauf zu planen. Im Detail sind jedoch sehr viele verschiedene Faktoren zu beachten.

Arbeitsraum

Im Arbeitsraum sollten die Arbeitsgegenstände und Arbeitsmittel so ausgelegt werden, dass sie ohne übermäßige Anstrengung erreichbar sind. Zudem sollten die häufiger genutzten Gegenstände/Mittel näher stehen als die die wenig genutzt werden.

Körpermaße im Arbeitsraum

Die Körpermaße sind deshalb wichtig, weil jeder Arbeitsplatz an die Körpermaße des jeweiligen Mitarbeiters angepasst werden sollten. So kann der Mitarbeiter effizienter arbeiten und ermüdet nicht so schnell.

Beleuchtung, Klima, Lärm

Einige der wichtigsten Faktoren sind Beleuchtung, Klima und Lärm, denn diese haben direkten Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des Mitarbeiters. Zu geringe Beleuchtung kann zum Beispiel zu schneller Ermüdung führen.

Fazit

Bei der ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung spielen eine Reihe von Faktoren eine Rolle. Bei der Beachtung der genannten und der zahlreichen weiteren Bereiche ist es wichtig methodisch vorzugehen und eine grundlegende Wissensbasis mitzubringen.

Werbung